Infos für Dekanatssprecherinnen

Ansprechpartnerinnen aus dem Vorstand
für die Dekanatssprecherinnen:

Gabriela Dörflinger
Pfarramt St. Peter
Gut-Betha-Platz 9
88339 Bad Waldsee
Tel. 07524 990910
Fax. 07524 990912-2
Email

Cornelia Lapeta
Pfarramt St. Joseph
Waldstrasse 8
75328 Schömberg
Tel. 07084 931433
Fax: 07084 9231034
Email
 

Wir verstehen die Dekanatssprecherin

  • als Kontaktstelle zum BVP-Vorstand mit folgenden Handlungsfeldern:
    • Weitergabe von Informationen vom Vorstand an die Kolleginnen
    • Rückübermittlung von Informationen, Problemen, Bedürfnissen der Kolleginnen aus dem Dekanat an den Vorstand
    • Begleitung und Unterstützung durch den Vorstand
    • Weitergabe von Arbeitsmaterialien und Broschüren (Flyer über BVP, Arbeitsplatzumschreibung, Berufsbild)
    • Mitwirkende Beratung für Fortbildungsveranstaltungen
    • Mitarbeit bei:
      • BVP-Newsletter
      • Ergänzungen an der Handreichung für das Pfarrbüro
      • Stimmungs- und Meinungsumfragen
      • Bedürfnissen nachspüren – Ideen sammeln
      • Kontakt halten zu den Vertretern und Vertreterinnen in der MAV und KODA
  • als Ansprechpartnerin für ihre Kolleginnen im Dekanat
    • zur Vermittlung von Auskünften
    • zur Beratung bei Problemen, Sorgen und Nöten
    • zur Unterstützung von neuen Kolleginnen (Begrüßung, Hospitation)
    • zur Organisation eines Stammtisches (wenn gewünscht)
  • als Vertreterin der Pfarramtssekretärinnen im Dekanat
    • Kontaktpflege zum Dekan und zur Dekanatsgeschäftsstelle
    • Kontaktpflege zur örtlichen Vertretung in der MAV, KODA und Diözesanrat
    • Vertretung der Interessen der Pfarramtssekretärinnen in allen Belangen, Einbringung und Klärung von Fragen und Problemen
    • Mitwirkung bei Weiterbildungsveranstaltungen und Besinnungstagen
  • als Kontaktperson zum Institut für Fort- u. Weiterbildung
    • Abklärung von Möglichkeiten für Studientage vor Ort
    • Bekanntmachung von Fortbildungsveranstaltungen für die Pfarramtssekretärinnen

Dieses Engagement erfordert etwas Zeit, Kontaktfreudigkeit, Hilfsbereitschaft, Interesse und einen klaren Blick für unseren Berufsstand. Für die Dekanatssprecherinnen bietet der BVP, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Fort- und Weiterbildung, einmal im Jahr eine 2-tägige Fortbildung an.

Für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Dekanat ist eine breite Akzeptanz der Pfarramtssekretärinnen wichtig.
Unser Vorschlag: Wählen Sie die Dekanatssprecherin bei einem Dekanatstreffen für vier Jahre. Eine Wiederwahl ist jederzeit möglich.
Eine Wahl ist besonders sinnvoll für die Dekanate, die noch keine Dekanatssprecherin haben, die Positionen noch nicht klar abgeklärt sind oder eine Dekanatssprecherin ausscheidet oder ihr Amt aufgibt.
Eine bereits eingesetzte Dekanatssprecherin kann, muss sich aber nicht durch eine Wahl bestätigen lassen. Die Dekanatssprecherin sollte durch einen offiziellen Rundbrief an alle Pfarramtssekretärinnen des Dekanates bekannt gegeben werden.